Hund und Hitze: 10 effektive Tipps zur Abkühlung im Sommer

Mit dem Sommer kommen auch heiße Tage, die nicht nur uns Menschen, sondern auch unsere pelzigen Freunde vor einige Herausforderungen stellen. Hunde sind besonders empfindlich gegenüber hohen Temperaturen und können schnell unter Hitzestress oder sogar Hitzschlag leiden. Als verantwortungsvoller Hundebesitzer ist es daher von größter Bedeutung, die nötigen Vorkehrungen zu treffen, um unseren geliebten Vierbeinern an heißen Sommertagen zu helfen und sie vor den negativen Auswirkungen der Hitze zu schützen.

In diesem Artikel erfährst du, wie du deinem Hund effektiv helfen kannst, sich an warmen Tagen kühl und komfortabel zu fühlen. Von der richtigen Flüssigkeitszufuhr über schattige Plätze bis hin zur Pflege des Fells – entdecke praktische Tipps und Ratschläge, um deinem Hund den besten Schutz vor Hitze zu bieten.

1. Warum ist der Schutz vor Hitze für Hunde so wichtig?

Hier sind einige Gründe, warum es wichtig ist, Hunde vor Hitze zu schützen:

1.1. Überhitzung

Hunde können leicht überhitzen, da sie im Gegensatz zu Menschen nicht effektiv schwitzen können. Sie regulieren ihre Körpertemperatur hauptsächlich durch Hecheln, was jedoch begrenzt ist. Bei hohen Temperaturen können Hunde schnell überhitzen, was zu gesundheitlichen Problemen führen kann. [1]

1.2. Hitzeschlag

Überhitzung kann zu einem Hitzschlag führen, einer lebensbedrohlichen Erkrankung, die sofortige tierärztliche Hilfe erfordert. Ein Hitzschlag kann auftreten, wenn die Körpertemperatur eines Hundes zu stark ansteigt und nicht rechtzeitig abgekühlt wird.

1.3. Dehydrierung

Durch hohe Temperaturen droht eine Dehydrierung des Hundes bei zu geringer Flüssigkeitsaufnahme. Hunde können schnell Flüssigkeit durch Hecheln und Schwitzen verlieren. Dehydrierung kann zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.

1.4. Verbrennungen und Pfotenverletzungen

Heiße Oberflächen wie Asphalt, Beton oder Sand können die empfindlichen Pfotenpolster der Hunde verbrennen. Die Hitze kann zu Verbrennungen führen und Schmerzen verursachen.

1.5. Atembeschwerden

Hunde mit kurzen Nasen (sogenannte brachyzephale Rassen wie Bulldoggen oder Möpse) haben aufgrund ihrer anatomischen Merkmale bereits Schwierigkeiten beim Atmen. Bei heißem Wetter können sie noch größere Probleme haben, da ihre Atemwege eingeschränkt sind und sie Schwierigkeiten haben, genügend Sauerstoff zu bekommen. [1]

1.6. Sonnenbrand

Hunde mit dünnem Fell oder empfindlicher Haut können Sonnenbrand erleiden, insbesondere an ungeschützten Stellen wie der Nase, den Ohren, dem Bauch und den Innenschenkeln. Sonnenbrand kann schmerzhaft sein und zu Hautirritation oder Langzeitschäden führen. [1]

1.7. Verhaltensänderungen

Einige Hunde können durch die Hitze verändertes Verhalten zeigen. Sie können gereizt, unruhig oder ungewöhnlich ruhig sein. Auch Erschöpfung oder Energiemangel können eine Folge der Hitze im Sommer beim Hund sein.

Es ist daher von großer Bedeutung, Hunde vor Hitze zu schützen, um ihre Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten. Indem man Maßnahmen ergreift, um sie kühl zu halten und vor den Auswirkungen hoher Temperaturen zu schützen, kann man potenzielle gesundheitliche Probleme vermeiden und das Wohlbefinden des Hundes fördern.

Hunde im Sommer schützen - 10 Tipps um deinen Hund im Sommer vor Hitze zu schützen
Hunde im Sommer schützen – 10 Tipps, wie du deinen Hund an heißen Sommertagen vor Hitze schützen kannst.

2. Welche Hunde benötigen besondere Aufmerksamkeit beim Schutz vor Hitze?

Es gibt bestimmte Hunderassen, die aufgrund ihrer anatomischen Merkmale und ihres Fells anfälliger für Hitze sein können und daher besondere Aufmerksamkeit und Schutz benötigen. 

2.1. Brachyzephale Hunderassen

Dazu gehören Hunde mit flacher Schnauze und kurzer Nase wie Bulldoggen, Möpse und Boxer. Aufgrund ihrer eingeschränkten Atemwege haben sie Schwierigkeiten, sich effektiv abzukühlen und können schneller überhitzen. [1]

2.2. Langhaarige Hunderassen

Manche Hunderassen mit langem und dichtem Fell, wie zum Beispiel Samojeden können sich schwerer abkühlen, da ihr Fell eigentlich für kühlere Temperaturen vorgesehen ist. Sie benötigen daher zusätzlichen Schutz vor Hitze. [1]

2.3. Übergewichtige Hunde

Übergewichtige Hunde können anfälliger für Hitze sein, da ihr zusätzliches Körpergewicht die Wärmeisolierung verstärkt und die Wärmeregulierung erschweren kann.

2.4. Ältere Hunde

Ältere Hunde haben möglicherweise eine geringere Toleranz gegenüber Hitze und können schneller überhitzen. Ihr Körper kann nicht mehr so effizient mit hohen Temperaturen umgehen wie in jungen Jahren.

2.5. Hunde mit Vorerkrankungen

Hunde mit bestimmten Vorerkrankungen wie Herzproblemen, Atemwegserkrankungen oder Übergewicht können ebenfalls empfindlicher gegenüber Hitze sein und einen erhöhten Schutzbedarf haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Hunde derselben Rasse gleich sind und individuelle Unterschiede aufweisen können. Jeder Hund kann unterschiedlich auf Hitze reagieren, unabhängig von seiner Rasse. Daher ist es immer ratsam, die Bedürfnisse und das Wohlbefinden jedes einzelnen Hundes zu berücksichtigen und entsprechende Schutzmaßnahmen zu ergreifen, unabhängig von der Rasse.

3. Diese 10 Tipps helfen dir deinen Hund an heißen Sommertagen zu schützen

3.1. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund jederzeit Zugang zu frischem, kühlem Wasser hat. Ermutigen Sie ihn regelmäßig zum Trinken, besonders an heißen Tagen. Tragen Sie bei Spaziergängen eine Wasserflasche und eine Schüssel mit sich, damit Sie Ihrem Hund unterwegs Wasser anbieten können.

3.2. Schattenplätze und Ruhebereiche

Sorgen Sie für ausreichend Schattenplätze in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse, damit Ihr Hund sich zurückziehen und vor direkter Sonneneinstrahlung schützen kann. Wenn Sie unterwegs sind, suchen Sie nach schattigen Plätzen, an denen sich Ihr Hund ausruhen kann.

3.3. Kühlungsmöglichkeiten

Bieten Sie Ihrem Hund verschiedene Möglichkeiten zur Kühlung an. Verwenden Sie Kühlmatten oder spezielle Kühlpads, auf denen sich Ihr Hund hinlegen kann. Sie können auch nasse Handtücher oder Kühlpackungen verwenden, um den Hund abzukühlen.

Lauva Haustier Kühlmatte Groß 90 x 50cm, für Hund Katzen, Eismatte...*
  • 【Selbstkühlung Kühlmatte für Hund】:Diese Matte enthält druckaktivierte Gel-Pads die eine sofortige, kontinuierliche Kühlung gewährleisten, wodurch die Temperatur der Matte für Ihr Tier um 7-9 Grad unter der Umgebungstemperatur liegt.
  • 【Haustier Kühlmatte】Ungiftiges und vollkommen latexfreies Material, das für Tier und Menschen völlig unbedenklich ist. In zwei Größen mit 90x50cm (large) und 65x50 cm (medium) mit einer Dicke von 1,3 cm. Kühlendes Gel für überlegenen Komfort, weniger Gelenksschmerzen und bessere Gesundheit, Mobilität und Energie.

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024. / * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

3.4. Pfotenschutz beim Hund – Spaziergänge zu den richtigen Zeiten

Vermeiden Sie Spaziergänge während der heißesten Tageszeit. Gehen Sie lieber früh am Morgen oder spät am Abend, wenn die Temperaturen angenehmer sind. Achten Sie auch darauf, dass der Asphalt oder der Untergrund nicht zu heiß sind, da sich dies auf die Pfoten Ihres Hundes auswirken kann. Wenn möglich, wählen Sie eine schattige Route.

3.5. Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten

An heißen Tage ist es ratsam, anstrengende Aktivitäten wie Laufen oder intensives Spielen im Freien zu vermeiden. Reduzieren Sie die Aktivitäten auf ruhigere Spiele und mentale Stimulation im Schatten.

Angebot
TRIXIE Hundespielzeug Intelligenz Dog Activity Strategiespiel „Flip...*
  • SPIELSPASS: Hunde benötigen neben ausreichender körperlicher Auslastung auch geistige Herausforderungen. Die Strategiespiele von Trixie bieten diese Herausforderungen gepaart mit Spielspaß
  • ANSPRUCHSVOLL: Die Strategie-Spiele für Hunde von TRIXIE bieten eine anspruchsvolle Beschäftigung für deinen Vierbeiner und sind für Knobelprofis, als auch für Knobelanfänger geeignet
  • BELOHNEND: Mit dem Erlangen von Leckerlis durch das Lösen des Spiels wird ein ausgezeichneter Lerneffekt erzielt. Zudem wird durch das Auffinden von Leckerlies Stress abgebaut und das Selbstvertrauen gestärkt
  • SCHWIERIGKEIT: Die Intelligenzspielzeuge von Trixie sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt. Dieses Spielzeug hat den zweiten Schwierigkeitsgrad und ist somit für Knobel-Fortgeschrittene geeignet

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024. / * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

3.6. Vorsicht beim Autofahren

Lassen Sie niemals Ihren Hund im Auto zurück, besonders nicht an heißen Tagen. Selbst bei geöffneten Fenstern kann sich ein Auto schnell auf gefährlich hohe Temperaturen aufheizen. Nehmen Sie Ihren Hund immer mit oder lassen Sie ihn zu Hause, wenn Sie Besorgungen erledigen müssen.

3.7. Sonnenschutz

Einige Hunde mit kurzen oder dünnen Haaren sind besonders anfällig für Sonnenbrand. Tragen Sie bei Bedarf einen sicheren, hundespezifischen Sonnenschutz auf unbedeckte Stellen wie Nasenspitze, Ohren und Bauch auf. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt, um geeignete Sonnenschutzmittel für Ihren Hund zu finden.

3.8. Haarschnitt und Pflege

Bei manchen langhaarigen Hunderassen kann ein regelmäßiger Haarschnitt helfen, die Körperwärme besser abzuleiten. Achten Sie außerdem auf die Pflege des Hundefells, um Verfilzungen zu vermeiden und eine gute Luftzirkulation auf der Haut zu gewährleisten.

Weitere Informationen zum Thema Hund scheren finden Sie im Beitrag „Hund scheren – ja oder nein?“ oder im Abschnitt Hund scheren im Sommer – ja oder nein?.

Tipps zum Thema Fellpflege finden sie hier: 5 nützliche Tipps zur Fellpflege bei Hunden.

3.9. Hunde-Pool oder Planschbecken

Stellen Sie Ihrem Hund einen kleinen Pool oder ein Planschbecken mit kühlem Wasser zur Verfügung. Ihr Hund kann darin planschen und sich abkühlen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das Wasser regelmäßig wechseln, um eine Ansammlung von Bakterien zu vermeiden.

Toozey Hundepool für Große & Kleine Hunde, 80cm / 120cm / 160cm...*
  • Größe M (120 * 30 cm) - Diese Größe ist für mittelgroße Hunde, Katzen und andere mittelgroße Züchter geeignet.
  • SCHWERLASTMATERIAL - Hergestellt aus extra zähem PVC-Material für eine lange Lebensdauer. Dickeres rutschfestes Material auf der Unterseite.

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024. / * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

3.10. Kühle Leckerlis

Bereiten Sie hausgemachte kühle Leckerlis für Ihren Hund vor. Zum Beispiel können Sie Hühnerbrühe einfrieren und Ihrem Hund als erfrischende Belohnung anbieten.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder Tipp für jeden Hund geeignet ist. Berücksichtigen Sie immer die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben Ihres Hundes. Mit diesen Tipps können Sie jedoch eine Vielzahl von Möglichkeiten erkunden, um Ihren Hund vor Hitze zu schützen und ihm einen angenehmen und sicheren Sommer zu ermöglichen.

4. Fazit – Hund an heißen Sommertagen vor Hitze schützen

Die Sicherstellung des Wohlbefindens unserer Hunde an heißen Sommertagen ist von größter Bedeutung. Mit den richtigen Schutzmaßnahmen können wir dazu beitragen, dass unsere geliebten Vierbeiner die Hitze gut überstehen.

Es ist wichtig, unseren Hunden jederzeit Zugang zu frischem Wasser und schattigen Plätzen zu bieten. Zudem sollten wir die Aktivitäten unseres Hundes zur richtigen Tageszeit planen und auf übermäßige Anstrengung verzichten. Der Schutz der Pfoten, die Bereitstellung von Kühlungsmöglichkeiten und die Verwendung von Sonnenschutz sind weitere wichtige Aspekte, die wir berücksichtigen sollten. 

Ebenso ist es von großer Bedeutung, die Fellpflege nicht zu vernachlässigen. Durch die Beachtung dieser Tipps können wir sicherstellen, dass unsere Hunde die Sommermonate in Sicherheit und Komfort genießen können.

5. Häufig gestellte Fragen

5.1. Hund im Sommer scheren?

Generell kann bei Hunde mit langem oder dichtem Fell eine Schur in Betracht gezogen werden. Das Scheren kann dazu beitragen, die Körpertemperatur zu regulieren und die Hunde vor Überhitzung zu schützen. Diese Entscheidung sollte jedoch individuell für den Hund entschieden werden.

Bei Pudel, Malteser oder Yorkshire Terrier kann das Fell als Teil der Fellpflege regelmäßig geschoren werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Hunde geschoren werden sollten. Auch wird das Fell im Normalfall niemals komplett kahl geschoren.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Hund für eine Schur in Frage kommt, wird Ihnen sicherlich Ihr Tierarzt helfen, eine Entscheidung zu treffen, die den individuellen Bedürfnissen des Vierbeiners gerecht wird.

Weitere Informationen zum Thema Hund scheren finden sie hier: „Hund scheren – ja oder nein?„.

Quellen und interessante Links

[1] https://www.fressnapf.de/magazin/hund/gesundheit/hitzschlag-beim-hund/

Das könnte auch interessant sein…

Zeckenschutz beim Hund – 8 Anti-Zeckenmittel im Überblick (2023)

Zecke entfernen bei Hunden: Einfache Anleitung und effektive Vorbeugung

Hund trimmen oder scheren?

Unterwolle entfernen beim Hund – Infos, Tipps und Tricks

5 nützliche Tipps zur Fellpflege bei Hunden

Weitere Beiträge zum Thema Fellpflege bei Hunden oder Verfilzungen im Hundefell.

Unter dem Punkt Wissenswert findest du regelmäßig neue Beiträge zu interessanten Themen rund um die Themen Hund scheren oder allgemeine Hundepflege.

Wenn du deinen Hund selbst scheren möchtest, findest du in unserer Hund scheren Anleitung zahlreiche Tipps und Tricks wie es auch Anfängern gelingt.

Die richtige Hundeschermaschine für dich und deinen Hund zu finden ist bei der großen Auswahl gar nicht so einfach. Weitere Informationen die dir beim Kauf einer Hundeschermaschine helfen können, findest du in unserem Kaufratgeber zum Thema Hundeschermaschinen.

Banner - zum Online-Berater - Hundeschermaschinen-Ratgeber.de
Wissenswert > Sonnenschutz > Hund und Hitze: 10 effektive Tipps zur Abkühlung im Sommer