Verfilztes Hundefell – Anleitung zur Entfernung und Vorbeugung

Wer einen Hund mit langen, halblangen oder lockigen Haaren besitzt, der weiß, ein solches Hundefell benötigt viel Pflege um schön und gesund zu bleiben. Doch manchmal bilden sich trotz sorgfältigster Fellpflege kleine Filzknötchen die, sollte man sie nicht schnellstmöglich entfernen zu großen Filzplatten werden können. Sehr stark verfilztes Fell kann aus verschiedensten Gründen sogar gesundheitsschädigend für den Hund sein. Bei extremen Fällen ist dann eine Radikalschur das letzte Mittel. Hier findest du eine Anleitung sowie Tipps und Tricks, wie du Verfilzungen im Hundefell vorbeugen und einfach entfernen kannst.

1. Funktionen des Hundefells

Das Hundefell macht nicht nur einen Großteil des Aussehens eines Hundes aus, sondern erfüllt auch eine natürliche Schutzfunktion gegenüber den verschiedenen Witterungsverhältnisse. Es schützt den Hund vor Nässe, Wind, Schnee oder aber auch gegen die Hitze im Sommer. Aus diesem Grund sollte man Hunde im Normalfall nie kahl scheren.

2. Wie entsteht verfilztes Hundefell?

Kleine Filzknötchen entstehen schnell, im Prinzip verhaken sich die feinen Haare untereinander und bilden Knötchen. Auslöser kann beispielsweise ein kleines Stück Ast im Fell sein, um das sich die Haare legen können.  Auch abgestorbene lose Haare während des Fellwechsels können schnell zu verfilztem Hundefell führen. Im Laufe der Zeit werden diese Knötchen dann größer und fester. Wenn die Verfilzung dann bis zur Haut des Hundes reicht spricht man von Filzplatten. Filzplatten können für den Hund sehr schmerzhaft werden und sollten deshalb vermieden werden.

Unzureichende Fellpflege kann die Bildung von Verfilzungen verstärken. Oft haben Hundehalter nicht ausreichend Wissen darüber wie häufig sie ihren Hund wirklich bürsten sollten um das Hundefell ausreichend vor Verfilzungen zu schützen.

Auch ein gut gemeintes aber nur oberflächliches Bürsten kann einen Einfluss auf die Entstehung von Verfilzungen im Hundefell haben. Wenn das Fell nur oberflächlich durchgebürstet wird kann es passieren, dass lose Haare im Hundefell nur näher an die Hautoberfläche geschoben und nicht ausgebürstet werden. Deshalb sollte man sich immer gründlich mit der Hundebürste bis zur Haut vorarbeiten.

Verfilztes Hundefell - Filzplatte - Hundeschermaschinen-Ratgeber.de
Hartnäckige Filzplatten können schmerzhaft für Hunde sein und sollten schnellstmöglich entfernt werden.

3. Welche Stellen sind besonders oft von Verfilzungen betroffen?

Besonders oft betroffen von Verfilzungen sind Stellen an denen viel Reibung im Hundefell entsteht oder Stellen an die man nicht so gut ran kommt zum bürsten. Das sind z.B.: 

Halsbandbereich

Achselbereich

Brustbereich (durch Hundegeschirr)

Hinterteil / Genitalien

Kinn

Hinter den Ohren

4. Welche Folgen kann verfilztes Hundefell verursachen?

Das Hundefell hat eine natürliche Schutzfunktion für den Hund, ein gestörtes Hundefell kann gegebenenfalls sogar gesundheitsschädigend für den Hund sein.

Starke Verfilzungen können direkt gesundheitsschädigend auf den Hund wirken. Filzplatten sind warm, dunkel und unter Umständen feucht. Eine feuchte Verfilzung trocknet nicht nur äußerst schlecht, es ist auch noch ein perfekter Wohnraum für Parasiten, Bakterien und andere Ungeziefer. Die Folge können sein Hautentzündungen, Ekzeme oder Pilzkrankheiten.

Verfilztes Hundefell kann die Bewegungsfreiheit des Hundes beeinträchtigen. Kleine Bewegungen können dann schon unangenehm sein und Schmerzen verursachen.

5. Welche Hunde sind besonders anfällig für Verfilzungen?

Besonders anfällig für verfilztes Hundefell sind Hunde mit Unterwolle sowie Hunde mit langen, halblangen oder lockigen Fell.

6. Was kann man tun bei verfilzten Hundefell?

Zuerst sollte man sich einen Überblick verschaffen: Wie sehr ist das Hundefell verfilzt?

Das Fell sollte dafür vorsichtig durchgekämmt werden, dabei kann man überprüfen wo Verfilzung sind und wie stark diese sind. Wenn nur Filzknötchen oder vereinzelte Filzplatten im Hundefell vorhanden sind, kann man diese vorsichtig selbst entfernen.

Ist das Hundefell jedoch extrem verfilzt, sollte man sich am besten mit einem Tierarzt oder einem Hundefriseur in Verbindung setzen und weitere Schritte abklären.

7. Wie entfilze ich das Hundefell?

7.1. Was braucht man zum Hundefell entfilzen?

Wer einen Vierbeiner besitzt der anfällig ist für Verfilzungen, sollte sich überlegen eine passende Grundausrüstung für das Entfilzen von Hundefell zuzulegen. Diese sind ebenfalls nützlich zur Vorbeugung von verfilztem Hundefell.

Grundausstattung zur Fellpflege und zum Hundefell entfilzen:

Pflegebürste

Fellkamm

Unterwollbürste (z.B. Furminator*)

Fellschere (mit abgerundeten Ecken)

Entfilzungsspray*

Leckerlis zur Belohnung

Geduld

Auch eine kleine flexible Hundeschermaschine kann von Vorteil sein, um Verfilzungen aus dem Hundefell zu entfernen. Weitere Informationen zu Hundeschermaschinen findest du in unserem Kaufratgeber zum Thema Hundeschermaschinen.

Das Hundefell sollte nicht kahl geschoren werden.

Banner - Ratgeber - Hundeschermaschinen-Ratgeber.de

7.2. Vorbereitung

Wenn du ein Entfilzungsspray besitzt, kannst du dieses vor dem Entfilzen auf die verfilzte Stelle im Hundefell aufsprühen, dadurch wird das Hundefell etwas aufgelockert.

AniForte Fellharmonie Pflegespray Sensitive 200ml – Sanfte...*
  • OPTIMALE FELLPFLEGE FÜR HUNDE & KATZEN: Unser Fellharmonie Spray enthält leistungsstarke, pflanzliche Komponente, um das Fell zu entwirren & Verfilzungen oder Knoten zu lösen – für leichte Kämmbarkeit
  • FÜR ALLE RASSEN & FELLTYPEN: Entfilzungsspray für Hunde & Katzen mit langem & kurzem Fell – für samtweiches, glänzendes Fell bei Langhaar & Kurzhaar

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024. / * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

7.3. Kleine Verfilzungen entfernen

Kleinere Filzknötchen können häufig schon bei der regelmäßige Fellpflege entdeckt und entfernt werden. Die verfilzte Stelle wird dabei vorsichtig mit den Fingern oder den äußeren Zinken eines Kamms auseinander gezogen werden. Hat sich der Knoten gelockert, kannst du die Fellsträhne am Haaransatz (zwischen Haut und Verfilzung) mit den Fingern greifen und vorsichtig aus dem Fell kämmen. Das Halten des Fells am Haaransatz dämpft die Wirkung des Kamm oder der Bürste auf die Haut des Hundes beim durchbürsten ab. Gebürstet werden sollte nicht nur oberflächlich sondern so nah am Haaransatz wie möglich, ohne den Hund dabei zu verletzen.

Tipp: Am besten klappt das zukünftige Entfilzen, wenn der Hund das Entfernen mit Positivität verbinden kann. Aus diesem Grund solltest du deinem Vierbeiner Leckerlis und Streicheleinheiten als Belohnung für Zwischenerfolge geben. So wird er auch beim nächsten Mal mitarbeiten.

Vorsicht: Wie auch bei Menschenhaaren ziept es den Hund wenn man die Haare an seiner Haut zieht, deshalb ist immer höchste Vorsicht geboten!

7.4. Hartnäckige Verfilzungen entfernen

Wenn sich hartnäckigere Filzplatten im Hundefell gebildet haben ist es oft schwierig diese noch mit den Fingern oder der Bürste aufzulösen ohne dem Hund Schmerzen zuzufügen. Schmerzen müssen natürlich um jeden Preis verhindert werden. Oft reichen diese Filzplatten bis nah an die Haut des Hundes und sind deshalb schwieriger zu entfernen. Hier kann ein Entfilzungsspray* von Vorteil sein, um das Verfilzte Fell schon etwas zu lockern.

Bei hartnäckigen Verfilzungen empfiehlt sich dann meist eine Fellschere mit abgerundete Ecken oder eine kleine Hundeschermaschine. Doch hier ist Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt. Mit einer Fellschere für Hunde kann man die verfilzte Stelle im Hundefell, von der Haut weg, in Fellwuchsrichtung aufschneiden (von der Hautoberfläche weg). Möglicherweise kann die Verfilzung nun mit den Fingern oder einem breiten Kamm aufgelöst werden. Danach kämmt man die verfilzte Stelle wieder vorsichtig vom Haaransatz bis zur Haarspitze durch, dabei sollte man die verfilzte Fellsträhne immer am Fellansatz greifen um die Wirkung der Bürste auf die Haut des Hundes abzudämpfen.

Statt einer Schere kann auch ein sogenannte Entfilzungsbürste, -kamm oder auch Mat Breaker* verwendet werden um die Filzplatten aufzutrennen. Dieser sollte jedoch nur an den hartnäckigen Filzstellen eingesetzt werden und nicht am ganzen Hundefell.

Angebot
Furminator verstellbarer Entfilzer für Hunde und Katzen - Kamm...*
  • Der Furminator Entfilzer für Hunde und Katzen ist verstellbar, so dass die Klinge an alle Felltypen und längen angepasst werden kann. Mit dem Schieberegler können Sie die Klinge in der gewünschten Position verriegeln
  • Mit der gebogene Klinge können Verfilzungen sicher und schonend entfernt werden. Verfilztes Fell kann Ihrem Haustier Schmerzen bereiten, und je länger es im Fell belassen wird, desto schwieriger ist es zu entfernen

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024. / * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Auch hier sollte das Fell nah an der Haut bzw. oberhalb der Verfilzung gegriffen werden um die Wirkung auf die Hundehaut abzuschwächen.

Wenn dein Hund nicht ruhig sitzen bleibt, kannst du versuchen ihn mit einer Schleckmatte* abzulenken oder ihn mit einem langen Spaziergang müde zu kriegen. Das klappt bei meinen Hunden immer recht gut.

Reastar Leckmatte für Hunde 2 Stück Lick Pad Hund Lecken Pad Lick...*
  • 【Lebensmittelechtes Silikon】 Die langsamen Futtermatten sind aus lebensmittelechtem Silikon, das lebensmittelecht, ungiftig ist und Ihrem Haustier in keinster Weise schadet. Und seine starke Flexibilität, nie verformt.
  • Anwendung: Zuerst Erdnussbutter, Frischkäse oder anderes Lieblingsfutter Ihres Hundes auf dem Leckpad Ihres Hundes verteilen; zweitens kleben Sie es auf die geeignete und glatte Oberfläche Ihrer Badezimmerwand; schließlich können Sie diese Hunde-Leckmatte leicht von Hand waschen und reinigen.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024. / * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

7.5. Extrem verfilztes Fell

Wenn der Hund bereits am ganzen Körper Verfilzungen hat oder sogar schon gesundheitlich beeinträchtigt ist vom verfilzten Fell sollte ein Tierarzt aufgesucht werden um weitere Schritte abzuklären.

8. Vorbeugung – Wie beugt man verfilztem Hundefell vor?

Die beste Vorbeugung gegen verfilztes Hundefell ist eine dem Fell des Hundes angepasste, sorgfältige und regelmäßige Fellpflege.

Bei manchen Hunderassen reicht es aus wöchentlich das Fell zu pflegen, bei anderen wiederum ist eine tägliche Fellpflege nötig um das Hundefell in guten Zustand zu halten.

8.1. Was ist bei der Vorbeugung wichtig?

Eine regelmäßige Fellpflege muss nicht kompliziert sein, wichtig ist eine geeignete Hundebürste* für das Fell deines Hundes. 

Tipp: Welche Hundebürste und -kamm die richtigen für deinen Hund sind, ist abhängig von der Fellbeschaffenheit, der Felllänge, Dichte sowie der Größe des Hundes.

Streicheleinheiten und Leckerlis machen die regelmäßige Fellpflege auch für den Hund zu einer angenehmen Beschäftigung mit dem Frauchen oder Herrchen. Die Beziehung zum Hund wird gestärkt und er wird sich schon aufs nächste Mal freuen.

Häufig wird nur oberflächlich gebürstet, dabei sollte der Hund vom Haaransatz bis zur Haarspitze Stück für Stück gebürstet werden (so nah an der Hautoberfläche wie möglich, ohne den Hund dabei zu verletzen). Nur so können auch tiefer liegende Verfilzungen im Hundefell vermieden werden. Beim oberflächlichen Bürsten werden lose Haare nur näher die Hautoberfläche geschoben wo Verfilzungen schwieriger zu entfernen sind.

Feuchtes Fell neigt eher zu Verfilzungen als trockenes Fell. Hunde die besonders anfällig sind für Verfilzungen sollten nach einer Begegnung mit Feuchtigkeit trocken gemacht werden. Dabei sollte der Hund aber nicht trocken „gerubbelt“ werden sonst können auch hier Verfilzungen entstehen, besser ist es den Hund trocken zu tupfen. Hier kann sich ein sogenanntes Mikrofaser Hundehandtuch lohnen. Diese saugen besonders viel Wasser auf. Des Weiteren besteht bei nassen Hunden die Möglichkeit, dass durch Reibung im Schlaf oder während des Sitzens Verfilzungen im Bauchbereich oder dem Hinterteil entstehen.

Je früher angefangen wird das Hundefell regelmäßig mit einer Bürste zu pflegen desto einfacher und entspannter ist die Fellpflege für Hund und Mensch. Hunde sollten bereits im Welpenalter an das regelmäßige Bürsten gewöhnt werden. Häufig wird dem Hund ein falsches Verhalten anerzogen, indem aufgehört wird mit dem Bürsten sobald der Hund das “sagt”.

9. Zusammenfassung

Beim Hundefell entfilzen ist Geduld und Vorsicht geboten.

Die beste Vorbeugung gegen Verfilzungen ist eine regelmäßige Fellpflege.

Kleinere Verfilzungen können oft noch mit den Fingern gelöst werden und sollten schnellstmöglich entfernt werden um größere Filzplatten zu vermeiden.

Sind einmal Filzplatten entstanden, kannst du probieren diese vorsichtig selbst aufzulösen oder aufzuschneiden. Wenn das nicht klappt solltest du einen Tierarzt oder einen Hundefriseur aufsuchen.

Der Hund sollte erst nach dem Entfilzen gebadet werden, da die Verfilzungen sich sonst verhärten.

Das könnte auch interessant sein…

Zeckenschutz beim Hund – 8 Anti-Zeckenmittel im Überblick (2023)

Zecke entfernen bei Hunden: Einfache Anleitung und effektive Vorbeugung

Hund trimmen oder scheren?

Unterwolle entfernen beim Hund – Infos, Tipps und Tricks

5 nützliche Tipps zur Fellpflege bei Hunden

Weitere Beiträge zum Thema Fellpflege bei Hunden oder Verfilzungen im Hundefell.

Unter dem Punkt Wissenswert findest du regelmäßig neue Beiträge zu interessanten Themen rund um die Themen Hund scheren oder allgemeine Hundepflege.

Wenn du deinen Hund selbst scheren möchtest, findest du in unserer Hund scheren Anleitung zahlreiche Tipps und Tricks wie es auch Anfängern gelingt.

Die richtige Hundeschermaschine für dich und deinen Hund zu finden ist bei der großen Auswahl gar nicht so einfach. Weitere Informationen die dir beim Kauf einer Hundeschermaschine helfen können, findest du in unserem Kaufratgeber zum Thema Hundeschermaschinen.

Banner - zum Online-Berater - Hundeschermaschinen-Ratgeber.de
Wissenswert > Fellpflege > Verfilztes Hundefell – Anleitung zur Entfernung und Vorbeugung